ECLAT / Motiv 2018
ECLAT / Motiv 2018
ECLAT / Motiv 2017
ECLAT / Motiv 2014
ECLAT / Motiv 2014

scroll down Programm  scroll down news

ECLAT 2019

Mehr denn je sprengt ECLAT Genregrenzen und erteilt einer sehr jungen und sehr interdisziplinär denkenden Künstler*innengeneration das Wort. Diese reagiert auf eine zunehmend polarisierte Gesellschaft und fragt, in welchen Gemeinschaften wir wie (!) leben wollen.
Dabei öffnet sie Archive einer wiederzuentdeckenden Wertegemeinschaft, reanimiert Hausmusik, Spieleabende und eine Schubert Lounge, setzt poetische Kraft gegen die Macht von Computeralgorithmen und animiert nichts weniger als ein europäisches Gespräch über die Zukunft der Welt. Mit einer Vielfalt an szenischen und konzertanten, installativen, immersiven und auch virtuellen Ereignissen wird ECLAT 2019 zum Plädoyer für gegenseitiges Entdecken, differenziertes Wahrnehmen und dafür, die Deutungshoheit über das eigene Leben zu bewahren.

Programm

06.02.2019 [Mittwoch] 20:00 / Stuttgart / Theaterhaus / T1

1

Preisträgerkonzert zum 63. Kompositionspreis der Landeshauptstadt Stuttgart 2018

Werke von Mirela Ivičević, Augustin Braud, *Ondřej Adámek und *Ole Hübner

Kathryn Schulmeister, Kontrabass / Klangforum Wien / Leitung Bas Wiegers

ECLAT eröffnet mit Case Black der jungen Kroatin Mirela Ivičević. Es steht für vieles, was in diesem Festival wichtig ist

weiterlesen / read more

07.02.2019 [Donnerstag] 20:00 / Stuttgart / Theaterhaus / T3 und T4

2a

Weitere Vorstellung am 8. Februar 2019 / 16:00 Uhr / T3 und T4

CIRCLES. Gemeinschaft zwischen Spiel und existentieller Erfahrung

Werke von Ricardo EizirikUA, Antje VowinckelUA, Alessandro BosettiUA, Hannes SeidlUA, Huihui ChengUA, Martin SchüttlerUA, Alexander SchubertUA

Neue Vocalsolisten / Gareth Davis, Bassklarinette / Szene und Raum: Thomas Fiedler

CIRCLES beschreibt szenische Positionen im Raum, aber zugleich gesellschaftliche Kreise, die in den konzertanten, halbszenischen, diskursiven, partizipativen und immersiven Projekten angesprochen werden ...

weiterlesen / read more

07.02.2019 [Donnerstag] 23:00 / Theaterhaus / Glashaus

3

N.E.W. 1
Solo-Set: Wuchtbrummen (2019
) UA

Andrea Neumann / Sabine Ercklentz / Ute Wassermann

Fragile, wie unter der Lupe vergrößerte Geräuschtexturen stehen neben "walls of noise" ...

weiterlesen / read more

08.02.2019 [Freitag] 16:00 / Stuttgart / Theaterhaus / T3 und T4

2b

CIRCLES. Gemeinschaft zwischen Spiel und existentieller Erfahrung

Werke von Ricardo EizirikUA, Antje VowinckelUA, Alessandro BosettiUA, Hannes SeidlUA, Huihui ChengUA, Martin SchüttlerUA, Alexander SchubertUA

Neue Vocalsolisten / Gareth Davis, Bassklarinette / Szene und Raum: Thomas Fiedler

... Werke, in denen sich Fragen nach kulturellem Erbe und Wertegemeinschaften, nach Ritualen, nach Rollen in Gemeinschaften und nach gesellschaftlicher Dynamik ausdrücken.

weiterlesen / read more

08.02.2019 [Freitag] 17:00 / Stuttgart / Theaterhaus / P1

4a

Weitere Vorstellung am 8. Februar 2019 / 22:00 Uhr / P1

Up Close and Personal
Ein zentrifugales Operetten-Solo (2018)

Musik und Konzept: Kaj Duncan David / Raum und Konzept: Troels Primdahl
Performance: Daniel Gloger

Jede Woche in einer anderen Stadt auftretend und nur selten im eigenen Bett schlafend, lebt er einen nomadischen Lebensstil, der absolute Hingabe erfordert...

weiterlesen / read more

08.02.2019 [Freitag] 19:00 / Stuttgart / Theaterhaus / T1

5

Zum Gemeinwohl!
20 Frauen animieren ein europäisches Gespräch über die Zukunft der Welt

Filme/Musik von Michelle Kranot/Iris ter SchiphorstUA, Samantha Moore/Malin BångUA, Rebecca Blöcher/Eva ReiterUA, Eni Brandner/Misato MochizukiUA, Elizabeth Hobbs/Carola BauckholtUA, Andrea Schneider/Marianthi Papalexandri-AlexandriUA, Joanna Kozuch/Ying WangUA, Susi Jirkuff/Joanna BailieUA, Vessela Dantcheva/Electric IndigoUA, Ana Nedeljković/Hanna HartmanUA

Klangforum Wien

Zehn Filmkünstlerinnen und zehn Komponistinnen stellen Aspekte der Gemeinwohlökonomie, ihre Chancen und Gefahren, ihre Theorie und ihre Praxis mit Mitteln des Animationsfilms und der zeitgenössischen Musik zur Diskussion...

weiterlesen / read more

08.02.2019 [Freitag] 22:00 / Stuttgart / Theaterhaus / P1

4b

Up Close and Personal
Ein zentrifugales Operetten-Solo (2018)

Musik und Konzept: Kaj Duncan David / Raum und Konzept: Troels Primdahl
Performance: Daniel Gloger

Die Grenzen zwischen Arbeits- und Privatleben sind fließend. Um dies durchzuhalten, optimiert Daniel seine „ICH- Zeit“ ...

weiterlesen / read more

08.02.2019 [Freitag] 22:00 / Stuttgart / Theaterhaus / T2

6

skull ark, upturned with no mast (2017–18)

Musik und Konzept: Clara Iannotta
Performance: Karin Hellqvist, Emma Iannotta, Truike van der Poel, Johanna Zimmer

... Leben hinter Bildschirmen, gefangen in einer virtuellen Realität, die Handeln ermöglicht, ohne zu exponieren. Über eine subtile und sensible Klang-Licht-Schatten-Dramaturgie offenbart Clara Iannotta uns Außenstehenden allmählich diesen „Lebenskampf“...

weiterlesen / read more

08.02.2019 [Freitag] 23:00 / Stuttgart / Theaterhaus / Glashaus

7

N.E.W. 2
Duo-Set: Rauschzustand (2018)UA

Andrea Neumann / Sabine Ercklentz / Ute Wassermann

Sie transformieren und erweitern herkömmliche Klangerzeuger und bringen amplifizierte Objekte und Kostüme, bewegliche Speaker, Fieldrecordings, Talkboxes und Mundlautsprecher zum Einsatz ...

weiterlesen / read more

09.02.2019 [Samstag] 14:45–23:00 / Stuttgart /Theaterhaus / T4

8

at close quarters. Installation und Performance (2018/19) UA
Komposition und Performance: Philipp Krebs
Performance: Neus Estarellas

30-minütige Performances um 14:45 Uhr, 17:00 Uhr, 20:00 Uhr, 22:15 Uhr

In Umkehr tradierter Arbeitsverhältnisse lieferte die Interpretin dem Komponisten Material, mit dem er sich künstlerisch auseinandersetzen musste: Ein Jahr lang schickte sie ihm fast täglich einen „medialen Schnappschuss“ ...

weiterlesen / read more

09.02.2019 [Samstag] 15:00–23:00 / Stuttgart / Theaterhaus / Kleines Foyer

9

Tiefenschärfe einer neu betretenen Fläche
Zwischen digitalem und realem Raum - eine interaktive Installation

Lara Hampe, Schriftstellerin/Medienkünstlerin / Vera Sebert, Medienkünstlerin

Welche Sprache vermag es, eine von Performativität geprägte Gegenwart einzufangen? Und wie können wir künstlerisch eingreifen und das Bewusstsein für die Wechselwirkungen unseres Handelns mit computergenerierten Prozessen schärfen? ...

weiterlesen / read more

09.02.2019 [Samstag] 15:30 / Stuttgart / Theaterhaus / T3

10

Impossible Situations
Werke von Lars Petter HagenDE, Alberto BernalDE, Lisa Streich, Øyvind TorvundDE, Kristine TjøgersenUA

Duo Hellqvist/Amaral / Max Sauer, Klangregie / Filippa Berglund, Architektur/Szenographie

„... mehr süß als bitter und nicht süß wie Zucker, sondern viele verschiedene Dimensionen von Süße... welche auf eine Art auch Zärtlichkeiten beinhalten...“

weiterlesen / read more

09.02.2019 [Samstag] 18:00 / Stuttgart / Theaterhaus / T1

11

SWR JetztMusik in ECLAT
Werke von Michael PelzelUA, Bernhard GanderUA, Christian WolffUA

SWR Vokalensemble / Badischer Jugendchor / Leitung Rupert Huber / Raschèr Saxophone Quartet

Hexen, Elfen, Menschen. Rätsel und Klarheit, Zauber und Realität können bisweilen nah beieinander liegen ...

weiterlesen / read more

09.02.2019 [Samstag] 21:00 / Stuttgart / Theaterhaus / T2

12

Eivind Buene: Schubert Lounge (2018)UA

Tora Augestad, Mezzosopran / Halvor Festervoll Melien, Bariton / Christian Eggen, Klavier / Eivind Buene, Gesang & Fender Rhodes / Oslo Sinfonietta / Leitung Christian Eggen

Franz Schubert, sagt Eivind Buene, war ein „Singer/Songwriter“. Eine Schubertiade als Vorbild, stellte sich der Komponist – selbst mit Popmusik aufgewachsen – Schubert in der Singer/Songwriter-Pose der 70er Jahre vor...

weiterlesen / read more

09.02.2019 [Samstag] 23:00 / Stuttgart / Theaterhaus / Glashaus

13

N.E.W. 3
Trioset: Polyp
UA

Andrea Neumann / Sabine Ercklentz / Ute Wassermann

Seit Jahren arbeiten Andrea Neumann, Sabine Ercklentz und Ute Wassermann in unterschiedlichen Konstellationen experimenteller Musik zusammen. Nun formieren sie sich neu als Trio

weiterlesen / read more

10.02.2019 [Sonntag] 14:30 / Stuttgart / Theaterhaus / T3

14

terra nera. Musik in SzenenUA

Musik und Konzept: Saskia Bladt / Sophie von Arnim, Klangobjekte, Ausstattung / Martin Spura, Kompositionsdramaturgie
Neue Vocalsolisten und Instrumentalisten

„Mit dem Himmelsstürmer Don Quixote stürzen wir auf die schwarze Erde und erfahren so das Scheitern als etwas Ur-Menschliches. Doch selbst hier, in der Schwärze des Abgründigen, schimmern Lichtfunken ..."

weiterlesen / read more

10.02.2019 [Sonntag] 16:30 / Stuttgart / Theaterhaus / T2

15

Kammermusik
Werke von Hristina SusakUA, Eiko TsukamotoUA, Mikel UrquizaUA, Bnaya Halperin-KaddariUA, Niklas SeidlUA

ensemble ascolta

Die sieben zu allen Herausforderungen bereiten Musiker bieten fünf sehr unterschiedlichen Komponist*innen ein besonderes Klangbild und eine reiche Farbenpalette für ihre Kammermusikwerke an - mit aller Offenheit dafür, was sich in dieser „Kammer“ alles ereignen könnte...

weiterlesen / read more

10.02.2019 [Sonntag] 18:30 / Stuttgart / Theaterhaus / T1

16

SWR JetztMusik in ECLAT
Werke von Vykintas BaltakasUA, Christian Winther ChristensenUA, Vito ŽurajUA

Rei Nakamura, Klavier / SWR Experimentalstudio / SWR Vokalensemble / SWR Symphonieorchester / Leitung Brad Lubman

„Kunst heißt, Unnutz zu Wertvollem zu machen, es ist die magische Verwandlung von Kot zu Gold.“ ...

weiterlesen / read more

news

ECLAT 2019 Vorverkauf

Der Vorverkauf zu ECLAT 2019 beginnt am 19. November 2018!

Tickets
Theaterhaus Stuttgart
Siemensstraße 11
79469 Stuttgart
Telefon 0711 / 40 20 720 (täglich 10 bis 21:30 Uhr)
tickets@theaterhaus.com
www.theaterhaus.com

Top