ECLAT Logo

ECLAT Konzert 14

/ Stuttgart / Theaterhaus / T1

SWR JetztMusik in ECLAT

Juliana Hodkinson: can modify completely / in this case / not that
it will make any difference ...
für Elektrische Gitarre und Orchester (2015/16) / 12‘

Mike Svoboda: Wittgenstein & Twombly
für Altsaxophon und Orchester (2017) DE / 20‘

Mariano Etkin: Lágrimas
für Orchester (2016) DE / 10‘

Iris ter Schiphorst: JEDER
für verstärkte Solo-Kontrabassklarinette, großes Orchester, Samples und Videos (2017) UA
Konzept, Komposition und Regie: Iris ter Schiphorst/Uroš Rojko
Kamera und Bildgestaltung: Andreas Brehmer
Programmierung und Klangregie: Matthias Schneider-Hollek
Tonaufnahmen: Anton Kossjanenko, Tonassistenz: Ron Freyenschlag / 24‘ 


Aart Strootman, E-Gitarre
Marcus Weiss, Saxophon
Theo Nabicht, Kontrabassklarinette
SWR Symphonieorchester
Leitung Manuel Nawri

### for English version please see below ###

Begegnungen der ungewöhnlichen Art: Dass ein Orchesterinstrument aus dem hohen Register – zum Beispiel eine Violine – solistisch nach vorn tritt, scheint naheliegend. Was passiert aber, wenn sich ein Instrument aus der tiefen Region dort behaupten will – der allertiefsten gar, so tief, dass sie normalerweise in Orchesterpartituren gar nicht auftaucht? Oder eines, dessen klangliche Herkunft noch immer eher auf den Jazz und in den Club verweist als in den Konzertsaal? Oder eines, das – im Gegensatz zu den Orchesterinstrumenten – von „Natur“ aus unter Strom steht?

Alles "Dinge, von denen wir noch nicht wissen, was sie sind." Dazwischen: "Lágrimas", das leise letzte Werk des 2016 verstorbenen argentinischen Komponisten Mariano Etkin.

Sendung: 6. 4. / SWR2 Abendkonzert 20.03 Uhr

 

Encounters of the unusual kind: it seems natural for a high-register orchestral instrument – a violin, for example – to step forward as a soloist. But what happens when an instrument from lower regions wants to assert itself in the same way – the very lowest region, so low that it normally doesn’t even appear in orchestral scores? Or one whose sonic origins are still associated more with jazz and clubs then the concert hall? Or one that – unlike orches-tral instruments – is by ‘nature’ electrified? These are all ‘things of which we do not know what they are.’ Between them: "Lágrimas", the quiet last piece written by the Argentine composer Mariano Etkin, who died in 2016.

zurück / go back

Top